Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Archiv

Archiv

Mai 2012

Pressemitteilung:

Swisttal, 19. Mai 2012

SPD und Grüne fordern Einwohnerversammlung zur Sportplatzverlegung

Gemeinsamer Antrag für die nächste Ratssitzung
Einen Beschluss des Gemeinderats auf kurzfristige Durchführung einer Einwohnerversammlung mit dem Ziel einer frühzeitigen Unterrichtung der Einwohner über die geplante neue Sportanlage zwischen Buschhoven und Morenhoven durch den Bürgermeister beantragen die Fraktionsvorsitzenden von SPD und Grünen, Joachim Euler und Udo Ellmer, in einem Schreiben an Bürgermeister Maack. Zur Begründung weisen sie u.a. darauf hin, dass die Realisierung der Planungen erhebliche Auswirkungen für eine Vielzahl von Einwohnerinnen und Einwohnern Buschhovens haben würde.

Pressemitteilung:

Swisttal, 18. Mai 2012

SPD freut sich über Wahlergebnis

Zufrieden mit dem Landtagswahlergebnis zeigte sich der Vorstand der Swisttaler SPD. „Mit rund 30% bei den Zweitstimmen und einem Zugewinn von 4,2% gegenüber 2010 haben wir seit der sagenhaften Johannes Rau-Wahl 1985 unser bestes Landtagswahlergebnis in Swisttal erzielt. Dazu hat nicht zuletzt der vorbildliche Einsatz unseres Kandidaten Folke große Deters und seines Teams mit Wahlkampfleiter Tobias Leuning beigetragen. Er konnte bei den Erststimmen in Swisttal noch 4,5%, im ganzen Wahlbezirks sogar 6% drauf packen“, erklärte Vorsitzender Robert Datzer. Der Abstand gegenüber der CDU, die mit 34% und einem Verlust von 8,5% ihr schlechtestes Ergebnis in Swisttal überhaupt eingefahren habe, sei jetzt so gering wie nie zuvor.
Weiter ...

intern:

Swisttal, 09. Mai 2012

Offener Brief am Bürgermeister Maack zum Trauerfall Prieß

Mit einem offenen Brief haben sich der Vorsitzende der SPD Swisttal Dr. Robert Datzer und der Vorsitzende der Swisttaler SPD-Fraktion Joachim Euler an Bürgermeister Maack gewandt. Lesen Sie hier den Wortlaut des Briefes vom 08. Mai 2012:
Dokumente:
Offener Brief an BM Maack zum Trauerfall Prieß

Pressemitteilung:

09. Mai 2012

CDU/FDP-Gesetz verfassungswidrig

Folke große Deters begrüßt Urteil des Verfassungsgerichtshofs
Erneut scheiterte ein Gesetz der ehemaligen schwarz-gelben Landesregierung vor dem Verfassungsgerichtshof. CDU und FDP wollten auch bei der Abrechnung der Lasten der Deutschen Einheit die Städte und Gemeinden in NRW ein weiteres Mal über den Tisch ziehen.

„Ich begrüße außerordentlich, dass dieser Raubzug durch die kommunalen Kassen durch die höchsten Richter des Landes offen gelegt wurde, und ich bin stolz, dass die SPD seinerzeit gegen das Gesetz gestimmt hat“, erklärt SPD-Landtagskandidat Folke große Deters zu dem heutigen Urteil des Verfassungsgerichtshofes (VGH) in Münster.

Weiter ...

Pressemitteilung:

07. Mai 2012

Halbzeitbilanz der Swisttaler SPD-Ratsfraktion

Als besonders wichtig aus Sicht der SPD-Fraktion im Swisttaler Gemeinderat bewertete Fraktionsvorsitzender Joachim Euler in einer Bilanz zur Halbzeit der laufenden Ratsperiode die Themen Sekundarschule in Heimerzheim, die neue Flächennutzungs- und Sportstättenplanung für die Gemeinde und die Gründung eines Seniorenrings.
Die SPD-Fraktion begrüßte den auf Landesebene auf Betreiben von SPD und Grünen gefundenen Schulkompromiss, der nach langen Jahren der Auseinandersetzung zwischen den Parteien endlich Schulfrieden gebracht habe und den Kindern ein längeres gemeinsames Lernen ermögliche. Euler sprach sich dafür aus, die Verbundschule Heimerzheim möglichst bald in eine Sekundarschule umzuwandeln, um damit auch den Bestand der Heimerzheimer Schule langfristig zu sichern.
Weiter ...

Pressemitteilung:

Swisttal, 05. Mai 2012

Landtagskandidat Folke große Deters auf Maikundgebung der SPD Swisttal

Stark besuchte Veranstaltung gibt viel Rückenwind
Die diesjährige Maikundgebung der Swisttaler Sozialdemokraten stand ganz im Zeichen der am 13. Mai stattfindenden Landtagswahlen. Hauptredner Folke große Deters, der 29jährige SPD-Kandidat aus Rheinbach, zog alle rhetorischen Register, um die über 150 Zuhörer, die aus Swisttal und den umliegenden Orten gekommen waren, in Stimmung zu bringen. In seiner kämpferischen, mehrfach von Applaus unterbrochenen Rede, attackierte er Norbert Röttgen, den Herausforderer von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, heftig.
Weiter ...

Pressemitteilung:

03. Mai 2012

Live-Chat mit Landtagskandidat Folke große Deters

SPD-Landtagskandidat bietet vielfältige Kontaktmöglichkeiten
„Wir wollen mit den Leuten ins Gespräch kommen“, schildert SPD-Landtagskandidat Folke große Deters sein Ziel für die letzten zwei Wochen bis zur Landtagswahl am 13. Mai. Neben einer Begegnung bei seinen Hausbesuchen bieten sich folgende Gelegenheiten zum direkten Kontakt:
Am Freitag, den 4. Mai machen Folke und sein Team mit einem Quiz zur Landtagswahl ab 18:30 Uhr eine Kneipentour in Rheinbach.
Am Dienstag, den 8. Mai, um 20 Uhr im „Pinup“, Johann-Phillip-Reis-Straße 7 in Bornheim lädt Folke alle Interessierten herzlich zum JungwählerInnentreff ein. Hier kann in lockerer Atmosphäre über die Landtagswahl diskutiert werden.
Am Mittwoch, den 9. Mai, um 20 Uhr findet im „Bienty“, Hauptstraße 23 in Rheinbach ebenfalls ein JungwählerInnentreff statt. Neben Folke wird auch die stellvertretende Bundesvorsitzende der Jusos, Katharina Oerder, für Fragen und Diskussionen zur Verfügung stehen.
Am Donnerstag, den 10. Mai, von 20 bis 22 Uhr bietet Folke einen Live-Chat an. Hier kann man teilnehmen, ohne wie bei facebook ein Profil anlegen und seine Daten preisgeben zu müssen. Der Link als Zugang zum Chat findet sich an diesem Tag auf der Homepage unter folke-deters.de

Pressemitteilung:

Swisttal, 03. Mai 2012

SPD-Stammtisch in Heimerzheim

Der Swisttaler SPD-Stammtisch „linkseröm“ trifft sich am Freitag, 11. Mai 2012, 20.00 Uhr, im Restaurant Klosterstuben in Heimerzheim. Dazu sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. SPD-Ratsherr Robert Datzer und Ortsvorsteher Hermann Leuning stehen für die Beantwortung von Fragen zur Swisttaler Kommunalpolitik mit Schwerpunkt Heimerzheim zur Verfügung. Natürlich wird auch über die zwei Tage später stattfindende Landtagswahl diskutiert werden.

Zum Seitenanfang