Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Archiv

Archiv

Dezember 2016

Meldung:

Swisttal, 31. Dezember 2016

SPD dankt für Dienst in der Silvesternacht

Einer langjährigen Tradition folgend besuchten Vertreter der Swisttaler SPD-Ratsfraktion am Silvesterabend sieben Swisttaler Einrichtungen, in denen auch in der Nacht des Jahreswechsels gearbeitet wird. Die SPD-Ratsfraktion möchte so stellvertretend all denen Anerkennung und Dank aussprechen, die für unser aller Gemeinwohl tätig sind, oder in der Silvesternacht dafür Sorge tragen, dass ihre Mitmenschen unbeschwert feiern können.

In Odendorf besuchten Vize-Bürgermeister Dr. Robert Datzer und SPD-Ortsvereinsvorsitzender Tobias Leuning das Bonifatius-Seniorenheim sowie das Hephata-Wohnhaus am Bendenweg.
Weiter ...

Meldung:

Swisttal, 28. Dezember 2016

SPD lädt zum Neujahrsempfang nach Miel

Ihren traditionellen Neujahrsempfang veranstaltet die SPD Swisttal am Sonntag, 8. Januar, 12.00 Uhr, im Dorfhaus in Miel. Neben den Mitgliedern des Ortsvereins hat Vorsitzender Tobias Leuning dazu wieder Vertreter der Gemeindeverwaltung, von Swisttaler Parteien und Vereinen sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Im Mittelpunkt des offiziellen Teils steht die Verleihung des SPD-Swisttal-Preises 2016 an Maria Hartmann aus Heimerzheim für ihre vielen langjährigen ehrenamtlichen Aktivitäten sowie an den Verein „Leben im Autismus“ aus Odendorf und Monika Heller aus Miel.
Weiter ...

Meldung:

Swisttal-Heimerzheim, 14. Dezember 2016

Landesförderung beantragt: Radweg zwischen Heimerzheim und Metternich endlich in Sicht

Für den langersehnten Radweg zwischen Heimerzheim und Metternich entlang der Landesstraße 163 gebe es nun eine echte Perspektive, erklärte SPD-Ratsmitglied Tobias Leuning nach der letzten Ratssitzung des Jahres. Wie die Bürgermeisterin auf seine Anfrage mitteilte, seien die Formalitäten zur Realisierung des Projektes als Bürgerradweg abgeschlossen und Fördergelder beim Land beantragt.
Weiter ...

Meldung:

Berlin/Swisttal, 08. Dezember 2016
Sebastian Hartmann: Erfolg für den Rhein-Sieg-Kreis

Bundestag verabschiedet Verkehrswegeplanung mit Ortsumgehung Miel

"In den nächsten Jahren kommt ein großes Stau-Entlastungsprogramm auf den Rhein-Sieg-Kreis zu, sowohl auf der Straße als auch auf der Schiene. Durch den Beschluss der Ausbaugesetze zum Bundesverkehrswegeplan am Freitag steht nun die Finanzierung und es kann endlich geplant werden", freut sich Sebastian Hartmann (SPD), Bundestagsabgeordneter und Mitglied des Verkehrsausschusses des Deutschen Bundestages.
Weiter ...

Meldung:

Rhein-Sieg-Kreis, 06. Dezember 2016

Folke große Deters: Verbesserungen für Nutzer von Zug und Bus im Linksrheinischen

Mehr Fahrten der S 23 auch von und nach Odendorf
SPD-Landtagskandidat Folke große Deters freut sich über viele entscheidende Verbesserungen im Wochenend-verkehr der Voreifelbahn S 23:
Samstags gibt es zwischen Euskirchen und Bonn einen 30-Minuten-Takt, der letzte Zug im Halbstundenrhythmus macht sich - wie schon seit einiger Zeit, jetzt fest im Fahrplan - um 21:13 Uhr auf den Weg von Bonn nach Euskirchen. "Das ist wichtig für alle, die das Bonner Zentrum besuchen oder dort arbeiten. Besonders für die Beschäftigten, die nach Geschäftsschluss nach Hause wollen, ist dies eine Erleichterung.“
Weiter ...

Meldung:

Swisttal, 05. Dezember 2016

Swisttal-Preis der SPD für Maria Hartmann

Auszeichnungen auch für den Verein „Leben mit Autismus“ und Monika Heller
Mit dem Swisttal-Preis der SPD wird dieses Jahr Maria Hartmann aus Heimerzheim ausgezeichnet. Dies entschied die Jury, der die AWO-Vorsitzende Maria Gleißner, Pfarrerin Claudia Müller-Bück und Prof. Horst Pippert sowie der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Tobias Leuning und SPD-Fraktionsvorsitzender Joachim Euler angehören. Mit dem jetzt zum 12. Mal vergebenen Preis wird besonderes ehrenamtliches Engagement von Bürgerinnen und Bürgern oder Organisationen in und für Swisttal gewürdigt. In ihrer Begründung wies die Jury darauf hin, dass Maria Hartmann als Trägerin des Hauptpreises mit ihrem jahrzehntelangen vielfältigen ehrenamtlichen Engagement für alle Altersgruppen den Zusammenhalt im Ort maßgeblich beeinflusse.
Weiter ...

Zum Seitenanfang