Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Archiv

Archiv

Dezember 2018

Meldung:

Swisttal, 31. Dezember 2018

SPD Swisttal dankt für Dienst in der Silvesternacht

Einer langjährigen Tradition folgend besuchten der SPD-Vorsitzender Tobias Leuning und der Vorsitzende der SPD-Fraktion Joachim Euler am Silvesterabend neun örtliche Einrichtungen, in denen auch in der Nacht des Jahreswechsels gearbeitet wird. Die SPD-Ratsfraktion möchte so stellvertretend all denen Anerkennung und Dank aussprechen, die für unser aller Gemeinwohl tätig sind, oder in der Silvesternacht dafür Sorge tragen, dass ihre Mitmenschen unbeschwert feiern können.
Weiter ...

Meldung:

Swisttal, 18. Dezember 2018

SPD unterstützt Weihnachtsaktion der Swisttaler Tafel

Für die Aktion Weihnachts-Tafel übergaben Gisela Hein und Brigitte Leuning, Vorstandsmitglieder der Swisttaler SPD, nun einige Kartons mit Nudelgerichten, Reis und Speiseöl an die Swisttaler Tafel. Einige Ortsvorsteher der Gemeinde hatten zu Weihnachten wieder zu haltbaren Lebensmittelspenden für die Tafel aufgerufen, um Bedürftigen zu Weihnachten etwas Besonderes bieten zu können.
Weiter ...

Meldung:

Rhein-Sieg-Kreis, 11. Dezember 2018

Tafeln bleiben weiter auf großem Teil der Müllgebühren sitzen

SPD Forderung nach bedarfgerechtem Zuschuss von Schwarz-Grün abgelehnt
Die Lebensmitteltafeln im Rhein-Sieg-Kreis leiden finanziell unter hohen Müllgebühren, die für Lebensmittelspenden anfallen, die nicht mehr an bedürftige Personen ausgegeben werden können und entsorgt werden müssen. Deshalb fordern die Träger der Tafeln eine Unterstützung des Kreises, um diese Lasten besser tragen zu können. Ein entsprechender Antrag fand zunächst im Kreissozialausschuss keine Mehrheit. Nun lenkte die schwarz-grüne Kreistagsmehrheit im Finanzausschuss teilweise ein, lehnte aber einen bedarfsdeckenden Zuschuss, wie ihn die SPD vorschlug, ab.

Weiter ...

Meldung:

Swisttal, 11. Dezember 2018

Swisttal-Preise 2018 gehen an Ellen Genenger-Kothen und Renate Wolbring

Verleihung im Rahmen des Neujahrsempfangs der SPD Swisttal am 13. Januar in Miel
Mit dem Swisttal-Preis der SPD werden dieses Jahr zwei überaus engagierte Frauen geehrt - Ellen Genenger-Kothen aus Heimerzheim und Renate Wolbring aus Buschhoven. Dies entschied die Jury, der die AWO-Vorsitzende Maria Gleißner, Pfarrerin Claudia Müller-Bück und Prof. Horst Pippert sowie der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Tobias Leuning und SPD-Fraktionsvorsitzender Joachim Euler angehören. Mit dem jetzt zum 14. Mal vergebenen Preis wird besonderes ehrenamtliches Engagement von Bürgerinnen und Bürgern oder Organisationen in und für Swisttal gewürdigt. Die Preisverleihung findet im Rahmen des Neujahrsempfangs der Swisttaler SPD am 13. Januar 2018, 12.00 Uhr, im Dorfhaus in Miel statt.
Weiter ...

Meldung:

Rhein-Sieg-Kreis, 06. Dezember 2018

SPD möchte Tafeln bei Müllgebühren entlasten

„Tafeln sollen im Rhein-Sieg-Kreis künftig keine Müllgebühren mehr bezahlen! Wir fordern die Einrichtung eines Sozialfonds, der hierfür aufkommt. Die Tafeln verrichten ehrenamtliche Tätigkeiten für sozial schwache Menschen und damit für die Allgemeinheit. Derzeit müssen für die Begleichung der Müllgebühren Spenden dafür aufgewendet werden. Das wollen wir ändern und die Tafeln in ihrer oftmals knappen Finanzlage spürbar entlasten!“, so Dietmar Tendler, Fraktionsvorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion. Zur kommenden Sitzung des Kreistags hat die SPD zu diesem Thema einen Antrag eingereicht.
Weiter ...

Meldung:

Swisttal-Odendorf, 05. Dezember 2018
Baugebiet Römerstraße in Odendorf

SPD wirft CDU Taktiererei vor

Nachdem die SPD und weitere Fraktionen angekündigt hatten, dem von der Bürgermeisterin vorgeschlagenen Neubaugebiet Römerstraße in Odendorf die Zustimmung zu verweigern, erklärte sich nun auch die CDU. „Erst nachdem eine politische Mehrheit für das Projekt ausgeschlossen war, zog die CDU die Reißleine. Dafür will sie sich nun feiern lassen, lässt aber in Wahrheit die Hintertür sperrangelweit offen, indem sie ihre Ablehnung auf die Nichtanwendung eines Paragraphen beschränkt. Dieses Taktieren ist sehr durchsichtig! Sie lässt damit die Bürgerinnen und Bürger im Unklaren über ihre wahren Absichten“, kommentiert das Odendorfer SPD-Ratsmitglied Paul Adams die aktuellen Diskussionen im Swisttaler Planungs- und Verkehrsausschuss.
Weiter ...

Zum Seitenanfang