Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Archiv

Archiv

Juni 2020

Meldung:

Swisttal Morenhoven/Buschhoven, 28. Juni 2020

Stanitzok drängt auch auf Beleuchtung des Radwegs Buschhoven-Morenhoven

Maßnahme war für den letzten Winter angekündigt
Elena Stanitzok, Ratskandidatin der Swisttaler SPD für den Wahlkreis Buschhoven/Morenhoven, drängt auf eine baldige Installation der Beleuchtung des Fuß- und Radwegs zwischen den beiden Ortsteile entlang der Landesstraße 493. Da es von der Gemeindeverwaltung zuletzt hieß, dass die Maßnahme – für die seit 2016 rund 50.000 Euro im Haushalt bereit stehen – im letzten Winter endlich umgesetzt werden sollte, bat Stanitzok SPD-Fraktionschef Joachim Euler nachzufragen. Darauf teilte die Verwaltung mit, dass...
Weiter ...

Meldung:

Swisttal-Odendorf, 25. Juni 2020

SPD will Kreisverkehr an Odendorfer Einmündung auf die B56

Die Erstellung eines Kreisverkehrs an der Kreuzung B 56/ Bendenweg in Odendorf zur Entschärfung dieses Unfallschwerpunkts fordert die Swisttaler SPD-Ratsfraktion in einem Antrag zur nächsten Sitzung des Planungs- und Verkehrsausschusses. In ihrer Antragsbegründung weisen die Odendorfer SPD-Ratsmitglieder Paul Adams, Hartmut Benthin und Gisela Hein und der sachkundige Bürger Christian Schulz darauf hin, dass...
Weiter ...

Meldung:

Rhein-Sieg/Swisttal, 21. Juni 2020

Schwarz-Grüne Kreistagsmehrheit verpasst die Chance zur Entlastung der Familien im Rhein-Sieg-Kreis

SPD will Swisttaler Eltern von Kita-Beiträgen befreien
Die Corona Pandemie hat gezeigt, was Familien im Rhein-Sieg-Kreis leisten können und wie diese mit Betreuung und Homeschooling über sich hinaus gewachsen sind. Die Beitragsentlastung für die Kita-Gebühren in dieser Zeit war notwendig und richtig. Die CDU/FDP-Landesregierung hat den Rhein-Sieg-Kreis dabei auf 50 % der Kosten sitzen lassen – ein Armutszeugnis der kommunalfeindlichen Politik aus Düsseldorf.
Weiter ...

Meldung:

Rhein-Sieg-Kreis, 21. Juni 2020

SPD-Kreistagsfraktion will Heimattourismus fördern

Für die nächste Kreistagssitzung am 23.06.2020 hat die SPD-Fraktion einen Antrag gestellt, der die Kreisverwaltung auffordert, eine Strategie zur Förderung des Heimattourismus im Rhein-Sieg-Kreis zu entwickeln.
Weiter ...

Meldung:

Swisttal, 15. Juni 2020

Bürgermeisterkandidat Böse verärgert über Verzögerungen bei Spielplatzsanierung

Der von SPD, Bündnis 90 / Die Grünen und der Fraktion „Die Swisttaler“ unterstützte Bürgermeisterkandidat Dr. Christian Böse zeigte sich aktuell bei einer Besichtigung des Spielplatzes am Wiedring in Swisttal-Buschhoven mit SPD-Fraktionsvorsitzenden Joachim Euler sehr enttäuscht, dass nach nunmehr fünf Jahren keinerlei Fortschritte bei der Spielplatzsanierung festzustellen sind.
Weiter ...

Meldung:

Rhein-Sieg-Kreis, 10. Juni 2020

SPD fordert Innovationsprogramm Rhein-Sieg-Kreis 2025

Zur Stärkung der regionalen Wirtschaft und zur Investition in die Zukunftsthemen Digitalisierung und Klimaschutz hat die SPD-Kreistagsfraktion für den Finanzausschuss am 17.06. einen Antrag für das „Innovationsprogramm Rhein-Sieg-Kreis 2025“ vorgelegt. Mit einem Gesamtvolumen von 5.000.000 Euro sollen Projekte im Kreis zum Klimaschutz und aus dem Bereich Digitalisierung realisiert werden.
Weiter ...

Meldung:

Swisttal, 09. Juni 2020

SPD Swisttal wählt Böse einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten

Starkes und vielfältiges Team für den Gemeinderat
An seinem 59. Geburtstag wählten die Swisttaler Sozialdemokraten ihr parteiloses Ratsmitglied Dr. Christian Böse aus Heimerzheim einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten. Bei den Kommunalwahlen am 13.September tritt der Agrarökonom und geschäftsführende Gesellschafter eines Beratungsunternehmens im Bereich der Erneuerbaren Energien als gemeinsamer Bürgermeisterkandidat von SPD, Grünen und „Die Swisttaler“ gegen die amtierende Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner von der CDU an. Unter Leitung der stellvertretenden SPD-Kreisvorsitzenden Sara Zorlu und strenger Beachtung der Coronaschutzvorschriften bestimmten die Sozialdemokraten im Ludendorfer Dorfhaus außerdem ihr Team für den Gemeinderat. „Ich bin stolz auf die Vielfalt im Team, dem neben erfahrenen Kräften einige neue KandidatInnen, mehr Frauen und mehr junge Leute angehören. So decken wir die Bandbreite der gesellschaftlichen Themen in Swisttal noch besser ab“, erklärte der Vorsitzende Tobias Leuning.
Weiter ...

Meldung:

Swisttal-Buschhoven, 07. Juni 2020
Bürgerantrag auf verkehrsberuhigte Zone in der Straße „Am Tannenwald“

Euler: Vorgehen der Verwaltung höchst bürgerunfreundlich

Im Juni 2019 hatten rund 40 Anwohnerinnen und Anwohner der Straße „Am Tannenwald“ in Buschhoven einen Bürgerantrag auf Umwandlung der Wohnstraße, die keine Bürgersteige hat, in eine verkehrsberuhigte Zone gestellt. Unterstützt werden solle dies mit dem Fahrrad umfahrbaren Bremsschwellen, wobei der Krankenwagenverkehr zum Pflegeheim im Wohngebiet berücksichtigt werden müsse. Als örtliches Ratsmitglied befürwortet SPD-Fraktionsvorsitzender Joachim Euler diese Anliegen.

Nach Auffassung der Bürgermeisterin sollte den Antragstellern nun – fast ein Jahr später – lediglich ein Verfahrens-, aber kein Sachstand mitgeteilt werden. „Fast ein Jahr nach Antragstellung kann man Bürgerinnen und Bürgern nicht ohne ein Zwischenergebnis antworten. Insgesamt ist die Bearbeitungszeit viel zu lange“, kritisiert Euler.
Weiter ...

Meldung:

Rhein-Sieg, 06. Juni 2020

SPD-Kreistagsfraktion fordert in umfassendem Maßnahmenpaket klimafreundlicheren Rhein-Sieg-Kreis

Die SPD-Kreistagsfraktion hat für die nächste Kreistagssitzung am 23.06.2020 einen umfassenden Antrag für mehr Klima- und Umweltschutz im Rhein-Sieg-Kreis eingereicht. Fünf Bereiche umfasst das Maßnahmenpaket, dass das bereits bestehende „Maßnahmenprogramm 2025 des Rhein-Sieg-Kreises für den Klimaschutz“ erweitern soll.

„Nachdem CDU und Grüne es jahrelang versäumt haben, effizient für den Klimaschutz einzustehen, ist es höchste Zeit, etwas zu verändern.“ erklärt Denis Waldästl, SPD-Kreistagsabgeordneter, den Plan, der dazu beitragen soll, dass der Kreis sein Ziel, bis 2050 seine CO²-Emissionen um 80 % zu reduzieren, erfüllen kann.
Weiter ...

Meldung:

Swisttal, 04. Juni 2020

Regenrückhaltebecken zur Energiegewinnung nutzen

Um bei Starkregenereignissen Regen zurückzuhalten und die Gewässer vor Hochwasser zu schützen, wurden in verschiedenen Neubaugebieten Swisttals riesige Rückhaltebecken angelegt. Allein die beiden Becken in Heimerzheimer Kammerfeld haben eine Größe von ca. 6.500 qm. Außerhalb von Starkregenereignissen haben sie keinen Nutzen. Der Heimerzheimer Ortsvorsteher Hermann Leuning schlägt nun eine sinnvolle Zweitnutzung vor. Durch das Nachrüsten mit Photovoltaikanlagen könnten sie zur nachhaltigen Energiegewinnung genutzt werden. Diese Idee präsentierte er jetzt Bürgermeisterkandidat Dr. Christian Böse und dem SPD-Vorsitzenden Tobias Leuning, die das Thema gerne aufgreifen.
Weiter ...

Meldung:

Swisttal, 03. Juni 2020

Leuning fordert regelmäßige Corona-Tests in Swisttaler Pflegeheimen

In einer Anfrage zur nächsten Ratssitzung bittet Ratsherr Tobias Leuning (SPD) Bürgermeisterin Kalkbrenner um Informationen über die Durchführung von Corona-Tests in den drei Swisttaler Pflegeheimen gemäß den jeweils gültigen Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts. „Unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger in den Senioreneinrichtungen sind besonders gefährdet. Gerade jetzt in der Phase der Maßnahmenlockerung müssen wir alles tun, um sie und das Personal zu schützen. Regelmäßige, präventive Tests wie vom Kreistag beschlossen können da helfen“, erklärt Leuning, der auch Vorsitzender des Generationen- und Sozialausschusses der Gemeinde ist.
Weiter ...

Zum Seitenanfang