Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Archiv

Archiv

August 2022

Meldung:

Swisttal, 23. August 2022

SPD will Hebammenversorgung in Swisttal verbessern

Hebammen leisten einen unverzichtbaren Beitrag für die Beratung und Versorgung von Schwangeren, jungen Müttern und Neugeborenen. Besonders in ländlichen Regionen ist eine wohnortnahe Erreichbarkeit nicht immer gewährleistet. Um das Angebot in Swisttal zu verbessern, schlägt SPD-Sprecherin Elena Stanitzok, selbst Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, die Inanspruchnahme des ASB-Hebammenmobils vor. "Die mobile Hebammenpraxis ist ein spezielles Angebot des Arbeiter-Samariter-Bunds für die von der Flutkatastrophe 2021 betroffenen Regionen. Schwangere Frauen und frisch gebackene Eltern können so vor Ort Untersuchungs- und Beratungsangebote durch eine Hebamme in Anspruch nehmen“, erklärt Elena Stanitzok.
Weiter ...

Meldung:

17. August 2022

SPD-Initiative: Gemeinde informiert zu Starkregenvorsorge und Kanalnetz

Für Dienstag, 20.09.2022, um 17:30 Uhr und Donnerstag, 06.10.2022, um 18:00 Uhr lädt die Gemeinde Swisttal die Bürgerinnen und Bürger zu Informationsveranstaltungen zum Thema Starkregen und Rückstau aus dem Kanal ins Rathaus ein. Dies hatte die SPD im August 2020 beantragt. Bereits damals war es im Gemeindegebiet nach einem Starkregenereignis am 12. August 2020 zu Überflutungen und vollgelaufenen Kellern gekommen, u.a. im Wiedring in Buschhoven, der Quellenstraße in Heimerzheim sowie dem Keltenring in Odendorf. SPD-Fraktionschef Joachim Euler wies damals daraufhin: „Betroffene Anlieger haben eine Vielzahl von Fragen zu Ursachen, Kanalnetz und Gegen- und Schutzmaßnahmen. Diese zu beantworten ist Aufgabe der Gemeindeverwaltung.“
Weiter ...

Zum Seitenanfang