Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Kommunalwahl 25. Mai 2014

Ihr Kreistagsabgeordneter - Tobias Leuning

Mit zwei Sitzungen hat der Kreistag des Rhein-Sieg-Kreises sich nach der Kommunalwahl konstituiert und arbeitsfähig gemacht. Der Swisttaler SPD-Kreistagsabgeordnete Tobias Leuning wird zukünftig in drei wichtigen Ausschüssen mitarbeiten:
  • Jugendhilfe
  • Planung und Verkehr
  • Umwelt, Klimaschutz und Landwirtschaft.

    Als Sprecher der SPD-Fraktion im Jugendhilfeausschuss wird Leuning sich vor allem für den bedarfsgerechten Ausbau von Betreuungsangeboten für Kinder sowie eine Abschaffung der Elternbeiträge für Kinderbetreuung einsetzen - Themen, die er bereits in den letzten fünf Jahren als Vorsitzender des Ausschusses für Generationen, Soziales, Kultur und Sport in Swisttal bearbeitet hatte. Als Kommune ohne eigenes Jugendamt ist aber der Jugendhilfeausschuss des Rhein-Sieg-Kreises die entscheidende Stelle.

    Den Ausschüssen für Verkehr und Umwelt gehörte der Diplom-Biologe bereits in der letzten Wahlperiode an. Zusätzlich entsandt der Kreistag den Verkehrsexperten jetzt als stellvertretendes Mitglied in die Verbandsversammlung des Verkehrsverband Rhein-Sieg (VRS) und in die Gremien des kreiseigenen Entsorgungsunternehmens (RSAG) mit Standort in Swisttal.

    Zudem vertritt Leuning den SPD-Fraktionsvorsitzenden Denis Waldästl im Kreisausschuss. „Leider haben sich die Grünen statt für eine fortschrittliche Ampel-Koalition für die bequemere Fortsetzung der Schwarz-Grünen-Ehe entschieden. So werden wir sie bei Themen wie Verkehrswende, Wohnungsbau und kostenloser Betreuung weiter treiben müssen. Vor allem will ich mich im Kreistag und meinen Ausschüssen aber für Swisttaler Interessen einsetzen. Deswegen bin ich für alle Themen ansprechbar und dankbar für Hinweise und Ideen“, erklärte Leuning.


    Meine Ziele für Swisttal:

    FAHRTEN RAUF, PREISE RUNTER

    Viele Swisttalerinnen und Swisttaler arbeiten außerhalb der Gemeinde und stehen im Dauerstau. Eine echte und klimaverträgliche Verkehrswende gelingt nur mit einem guten und günstigen öffentlichen Nahverkehr. Weniger Stau, weniger Lärm und bessere Luft – davon profitieren alle.

    Im Verkehrsausschuss des Rhein-Sieg-Kreis kämpfe ich deswegen für die Einführung des „1-Euro-Tickets“ für den gesamten Verkehrsverbund und eine Schnellbuslinie, die Swisttal besser an Bonn und Köln bzw. den Bahnhof Weilerswist anbindet. Wir brauchen mehr Pendlerparkplätze und eine intelligente Verknüpfung der Verkehrsmittel. Radwege und das Angebot der S23 müssen endlich mit Nachdruck ausgebaut werden. Auch am Hebel für mehr Verkehrsberuhigungen und Tempo 30 in unseren Dörfern will ich beim Kreis ansetzen.

    KITA-GEBÜHREN ABSCHAFFEN

    Bildungschancen sind Lebenschancen, sie dürfen nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen. Deswegen will ich Kita-Gebühren abschaffen, ausreichend Kita-Plätze schaffen und Öffnungszeiten bedarfsgerecht gestalten. Darüber wird für Swisttal beim Rhein-Sieg-Kreis entschieden.



    Mein Lieblingsort im Rhein-Sieg-Kreis:

    Mein Lieblingsort ist der sogenannte Römerblick bei Buschhoven zwischen Römerkanal-Aufschluss und Kapellchen. Der ideale Ort um bei einer Wanderung oder einer Radtour Kraft zu tanken. Den Kottenforst im Rücken blickt man von hier über das ebene Swisttal mit seinen saftigen Feldern, Bäumen und Bachläufen. Geruhsam ziehen Trecker, RadfahrerInnen und manchmal eine Schafherde durch die Landschaft. Am Horizont drehen sich sanft die Windräder und produzieren umweltfreundlich Energie. Von hier sind es nur wenige Schritte zu einem der schönsten Aufschlüsse der Römischen Wasserleitung, die vor ca. 2000 Jahren über 100 km frisches Wasser aus der Eifel nach Köln brachte.


    Kontakt:
    Tobias Leuning
    Am Fronhof 11
    53913 Swisttal-Heimerzheim
    Telefon: 0163 / 5865888
    tobias.leuning@t-online.de

  • Zum Seitenanfang