Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Meldung:

Swisttal, 29. August 2020

SPD beantragt Aufklärung und Infoveranstaltung zu Überschwemmungen

Vollgelaufene Keller nach Starkregen in Quellenstraße und am Wiedring

In Folge eines Starkregens am 12. August 2020 in Swisttal waren in der Quellenstraße in Heimerzheim und dem Wiedring in Buschhoven zahlreiche Keller vollgelaufen. Neben Arbeit und Schäden hinterließ dies bei zahlreichen Betroffenen vor allem Fragen, denn es war kein Jahrhundertregen, sondern ein Starkregen wie man ihn in Zukunft leider wohl mehrmals im Jahr haben wird. Die SPD-Fraktion hat nun beantragt, dass die Gemeinde die betroffenen AnliegerInnen dieser beiden Wohngebiete und evtl. weitere Betroffenen zu Informationsveranstaltungen einlädt, um ihnen dabei das Kanalsystem und die aktuellen Planungen vorzustellen sowie ihre Fragen zu beantworten, erklärt Joachim Euler, Vorsitzender der SPD-Fraktion.


Zahlreiche AnwohnerInnen der hochwassererprobten Quellenstraße nutzten die Einladung von Bürgermeisterkandidat Dr. Christian Böse zum Zaungespräch, um ihm und Ratskandidatin Susanne Altmeyer von den Überschwemmungen zu berichten und ihre Fragen zu stellen. Die Fragen betrafen sowohl die Ursachen der aktuellen Schadensereignisse, mögliche Erkenntnisse der Feuerwehr, Details zum bestehenden Kanalnetz, zur Durchführung der letzten/nächsten hydraulischen Kanalnetzberechnungen, eventuell bekannte neuralgische Punkte im Kanalnetz, die Abwasserführung nach Außerdienststellung der Kläranlage Heimerzheim, mögliche Auswirkungen zusätzlicher Bebauungen, aber auch die beabsichtigten und geplanten Maßnahmen, um derartige Schäden zukünftig zu verhindern oder zumindest zu reduzieren.

Wir wollen den direkten Austausch zwischen Betroffenen und den Expertinnen und Experten ermöglichen. Zielsetzung ist ganz klar: Abhilfe schaffen. Es darf nicht bei jedem Starkregen unzählige vollgelaufene Keller in Swisttal geben“, fasst Ratsmitglied und SPD-Vorsitzender Tobias Leuning zusammen.



Zum Seitenanfang