Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Meldung:

Rhein-Sieg-Kreis, 02. Dezember 2020

Brötchenpatenschaft statt Weihnachtskarten

SPD-Kreistagsfraktion unterstützt Ronald McDonald Haus in Sankt Augustin
SPD-Fraktionsvorsitzende Denis Waldästl übergibt die Spende an Sabine Dawabi, Hausleitung des Ronald McDonald-Hauses

Pünktlich zum Beginn der Adventszeit und dem ersten Türchen im Adventskalender gab’s eine Überraschung für das Ronald McDonald Haus in Sankt Augustin. „Statt Weihnachtskarten gibt es dieses Jahr eine Brötchenpatenschaft“, teilt der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Denis Waldästl mit. In diesem Jahr versendet die SPD-Kreistagsfraktion keine Weihnachtsgrüße per Post, sondern unterstützt die Familien von schwerstkranken Kindern aus der Kinderklinik in Sankt Augustin. Das Ronald McDonald Haus ist eine Heimat auf Zeit für die Familien, deren Kinder mit schweren Krankheiten in der Kinderklinik sind. Für jeden Kalendermonat gibt es eine Brötchenpatenschaft, aus der das wöchentliche Verwöhnfrühstück, sowie Gebäck für zwischendurch finanziert wird. „Als wir erfahren haben, dass die Brötchenpatenschaft für Dezember ausgefallen ist, haben wir spontan ja gesagt“, berichtet Waldästl.

„Wir wollen ein symbolisches Zeichen der Solidarität und Unterstützung in dieser Zeit senden“, betont Waldästl und ergänzt: „In diesem Jahr wird es digitale aber nicht weniger herzliche Grüße zum Weihnachtsfest von der SPD-Kreistagsfraktion geben und hoffentlich leuchtende Augen bei den Familien im Ronald McDonald Haus, die durch die schwere Krankheit ihrer Kinder besondere Herausforderungen zu bewältigen haben.“



Zum Seitenanfang