Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Meldung:

Rhein-Sieg-Kreis, 17. Dezember 2020

SPD-Kreistagsfraktion setzt sich für ein linksrheinisches Impfzentrum ein

Dringend erwartet wird der Beginn der Impfungen gegen COVID-19 im Rhein-Sieg-Kreis. Einigkeit gibt es zwischen Landrat und allen Fraktionen zur dringenden Einrichtung eines zweiten Impfzentrums, entweder im Rheinbacher Testzentrum des Kreises oder in einer geeigneten Räumlichkeit im ebenso zentral linksrheinisch gelegenen Meckenheim.

Ute Krupp - langjährige Rheinbacher Kreistagsabgeordnete - fordert besondere Rücksichtnahme auf die mit oberster Priorität zu impfende Gruppe der Senioren höheren Alters, die noch selbständig zu Hause oder in Seniorenwohnungen leben. Diese Senioren können nicht alle selbständig anreisen oder von Angehörigen ins Impfzentrum nach Sankt Augustin transportiert werden. „Wir unterstützen den Landrat bei seinen Bemühungen, für diesen Personenkreis im Linksrheinischen ortsnahe Lösungen zu schaffen“ ,so Ute Krupp.

Denis Waldästl, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion ergänzt: „Gerade im akuten Pandemiestatus müssen die besonders vulnerablen Gruppen ortsnah versorgt werden. Das Landesgesundheitsministerium muss einsehen, dass ein Flächenkreis andere Rahmenbedingungen als eine Stadt Bonn oder Köln mit sich bringt.“

Zum Seitenanfang