Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Meldung:

Swisttal, 19. Januar 2021

SPD setzt Infoveranstaltung zu Starkregen und Kanalnetz durch

Ein Starkregen im August letzten Jahres hatte nicht nur zahlreiche vollgelaufene Keller in Buschhoven, Heimerzheim und Odendorf hinterlassen, sondern auch zu vielen Sorgen und Fragen in der Bürgerschaft. „Verständlich, da es sich dabei nicht um einen „Jahrhundertregen“ handelte, sondern um einen Starkregen, mit dem wir in Zukunft leider immer öfter und auch mehrmals im Jahr rechnen müssen“, erläutert Joachim Euler, Fraktionsvorsitzender der SPD. „Es mag ja sein, dass das Abwassersystem in den Ortsteilen den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entspricht, aber es darf angezweifelt werden, dass diese Vorgaben die geänderten klimatischen Verhältnisse in ausreichendem Maße berücksichtigt.“

Die SPD-Fraktion hatte deswegen beantragt, dass die Gemeinde Swisttal, sobald es die coronabedingten Einschränkungen zulassen, für alle Swisttaler BürgerInnen eine oder auch mehrere Informationsveranstaltung zum Thema Starkregen und Rückstau aus dem Kanal durchführt. „Diesem Antrag haben sich die Vertreter aller Fraktionen im Ausschuss angeschlossen“, erklärt Paul Adams, SPD-Sprecher im Bauausschuss.

Die Verwaltung hat zwar bereits die durch das Starkregenereignis Geschädigten gezielt angeschrieben bzw. angesprochen. Die dieses Mal glücklicherweise nicht Betroffenen werden aber mit ihren Sorgen und Fragen alleingelassen. Adams: „Die SPD-Fraktion begrüßt es daher, dass die Bürgerinnen und Bürger nun die Gelegenheit bekommen, ihre Sorgen zu artikulieren und Fragen zu stellen – zum Kanalnetz der Gemeinde, Ursachen der letzten Schadensereignisse sowie beabsichtigter und geplanter Maßnahmen.“

„Ziel muss es sein zu verhindern, dass bei jedem Starkregen durch zahllose vollgelaufene Keller großer Schaden entsteht. Dazu soll und kann der direkte Informationsaustausch zwischen BürgerInnen, Verwaltung und Experten beitragen“, so SPD-Fraktionschef Euler.



Zum Seitenanfang