Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Meldung:

Swisttal/Euskirchen, 03. Februar 2021

Gasfernleitung ist Grund für umfängliche Erdarbeiten zwischen Swisttal und Euskirchen

Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger hatten sich besorgt mit Fragen bezüglich der großen Erdarbeiten in den Feldern entlang der Landesstraßen 182 und 210 zwischen Swisttal und Euskirchen an die SPD-Ratsmitglieder aus Straßfled Karl-Heinz Peters und Heimerzheim Tobias Leuning gewandt. „Grund ist der Bau einer Gasfernleitung zwischen Erftstadt und Kuchenheim, die zwei bestehende Fernleitungen verbindet und die Möglichkeit schafft das regionale Versorgungsnetz von niederkalorischem auf hochkalorischem Erdgas umzustellen“, erklärt der Swisttaler Kreistagsabgeordnete Tobias Leuning.

Einen entsprechenden Planfeststellungsbeschluss hatte die Bezirksregierung Köln im August letzten Jahres erlassen. Dabei wurde aus verschiedenen Varianten, die auch Swisttal komplett oder teilweise durchquert hätten, ein Trassenverlauf gewählt, der an Swisttals Gemeindegrenzen vorbeiführt. Die Verlegung der Gasfernleitung soll im Herbst 2021 beendet sein. „Das sind sehr umfängliche Erdarbeiten, die Felder werden aber anschließend wieder zugedeckt“, so Peters. Weitergehende Informationen finden sich unter dem Stichwort EUSAL auf den Internetseiten der Bezirksregierung Köln und des Ferngasnetzbetreibers Open Grid Europe.


Zum Seitenanfang