Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Meldung:

Swisttal-Heimerzheim, 26. Februar 2021

SPD kritisiert neuerliche Sperrung Heimerzheim im Sommer

Schmerzlich erinnern wir uns, als im Sommer letzten Jahres Geschäfte und Gastronomie nach dem Frühjahrslockdown wieder öffnen durften, wurde der Fronhof in der Heimerzheimer Ortsmitte für Bauarbeiten die kompletten sechs Wochen Sommerferien gesperrt. Gewerbetreibende und Gastronomen wurden davon eiskalt überrascht. Erst auf Druck von Bürgermeisterkandidat Böse und der SPD wurde wenigstens teilweise nachgebessert und die Bauarbeiten beschleunigt.

In den Sommerferien 2021 soll nun sechs Wochen die Kölner Straße, die zentrale Verkehrsachse mit vielen Geschäften, zwischen Heckenweg und Kreisel an der Euskirchener Straße gesperrt werden. Straßenabläufe müssen umgebaut werden, um Niederschlagswasser der stark frequentierten Verkehrsflächen dem Trennerlass NRW gemäß vor dessen Einleitung in den Untergrund oder einen Vorfluter einer Vorbehandlung zu unterziehen.

Der baupolitische Sprecher der SPD, Paul Adams, hat die Durchführungsplanung der notwenigen Baumaßnahme im Bauausschuss kritisch hinterfragt und gebeten, die Bauarbeiten so kurz und die Belastungen so gering wie möglich zu halten. Auf die Fragen, warum diese Maßnahme nicht parallel zum Haltestellenumbau am Fronhof im Sommer letzten Jahres oder in diesem verkehrsarmen Lockdown-Winter durchgeführt werden konnten, gab es keine zufriedenstellende Antwort.

Auf SPD-Nachfrage konnte aber aufgeklärt werden, dass der Fronhof nicht wieder komplett lahmgelegt wird, sondern nur die Zufahrt des Fronhofs über die Frongasse für eine gewisse Zeit gesperrt werden müsse, er sonst aber offen und über die Kirchstraße erreichbar bleiben wird. „Das ist enorm wichtig, damit Geschäfte und Gastronomie gut erreichbar sind und im Sommer pandemiebedingte Umsatzeinbußen hoffentlich wieder etwas wettmachen können“, so der Heimerzheimer Ratsherr Tobias Leuning. Deswegen werde der Wirtschaftsförderer der Gemeinde auch das Gespräch mit den Heimerzheimer Geschäftsleuten suchen.

Die Umleitung während der Vollsperrung erfolgt großräumig, deswegen werden die Bauarbeiten, die in drei Bauabschnitte untergliedert sind, zeitlich auf den Bau des Kreisverkehrs zwischen Heimerzheim und Straßfeld abgestimmt.



Zum Seitenanfang