Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Meldung:

Swisttal, 11. Mai 2021

SPD-Swisttal-Preis: Digitale Ehrenamtspreisvergabe gelungen

Tobias Leuning überreicht den Swisttal-Preis an Evelyn Schnabel
Paul Adams überreicht den Swisttal-Preis an die Eheleute Monschein

Als großen Erfolg und gelungenes Experiment bewertete der Swisttaler SPD-Vorsitzende Tobias Leuning in einem Rückblick die Preisverleihung des SPD-Swisttal-Preises 2021, die Ende April coronabedingt nicht wie seit langen Jahren üblich im Rahmen des traditionellen Neujahrsempfangs der SPD, sondern – moderiert von der stellvertretenden Ortsvereinsvorsitzenden Gisela Hein - als Videomeeting stattfand. Erfreut zeigte sich der Ortsvereinsvorstand vor allem über die rund 50 Teilnehmenden, darunter die Preisträgerinnen und Preisträger DLRG Heimerzheim, Ehepaar Monschein und Eyelyn Schnabel aus Buschhoven.

In einem kurzen Grußwort wies die SPD-Bundestagskandidatin Katja Stoppenbrink auf die besondere Bedeutung ehrenamtlichen Engagements hin. In ihrer Laudatio begründeten Paul Adams, Tobias Leuning und Gisela Hein die von der Jury beschlossenen Preisvergaben. Diese wurden mit Bildern der bereits im Vorfeld der Veranstaltung erfolgten coronakonformen Preisübergaben unterlegt. Die Übergabe des Hauptpreises an die DLRG konnte aus terminlichen Gründen noch nicht persönlich erfolgen.

Anschließend erläuterten die Ausgezeichneten ihre Aktivitäten, für die sie mit viel Lob und Anerkennung aus dem Kreis der Teilnehmenden bedacht wurden. Der Rheinbacher Autor und Sänger Bernd Schumacher umrahmte die Veranstaltung mit auf die Preisträger zugeschnittenen Songs und Gedichten. Trotz sehr positivem Feedback bestand Einigkeit, die nächste Preisverleihung wieder im geselligen Rahmen des SPD-Neujahrsempfangs in Miel verleihen zu wollen.



Zum Seitenanfang