Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Pressemitteilung:

Swisttal-Odendorf, 29. Juli 2014

SPD fragt nach Freigabe der Bahnhofsunterführung in Odendorf

Hartmut Benthin, SPD-Ratsherr aus Odendorf

Informationen über die Freigabe der Unterführung des Bahnhofs Odendorf und die Umgestaltung des Bahnhofsumfelds erbittet der Odendorfer SPD-Ratsherr Hartmut Benthin in einer Anfrage zur nächsten Sitzung des Bau-, Vergabe- und Denkmalschutzausschusses.

Da die Unterführung vom Bauträger fertig gestellt sei, möchte Benthin wissen, wann mit der Freigabe für die Fahrgäste der Bahn und sonstige Nutzer zu rechnen  bzw. ob dafür bereits ein Termin festgelegt sei.

Insbesondere für die Bewohner des Altenpflegeheims und für Menschen mit Körperbehinderungen würde die baldmöglichste Öffnung der Unterführung eine erhebliche Erleichterung darstellen. Gerade aus diesem Kreis ist die Ungeduld über die Verzögerung spürbar“, heißt es in der Begründung der Anfrage. Ferner bezieht sich Benthin auf eine Äußerung der Beigeordneten Kalkbrenner, wonach nach Fertigstellung der Unterführung unverzüglich mit der Umgestaltung des Bahnhofsumfelds begonnen werden könne. Nach eigenen Feststellungen seien diesbezügliche Aktivitäten trotz der fertig gestellten Unterführung nicht zu verzeichnen. Benthin bittet daher um Mitteilung der Gründe für die Verzögerung bzw. wann mit dem Beginn der Arbeiten zu rechnen sei.



Zum Seitenanfang